Informationen zur Vertriebsbeschränkung

Die im Folgenden dargestellten Informationen richten sich nur an professionelle Anleger in Ländern, in denen der jeweilige Fonds zum Vertrieb zugelassen ist. Die Informationen sind nicht zur Veröffentlichung oder Nutzung durch Personen oder Gesellschaften in einem Land bestimmt, in dem der Fonds nicht zum Vertrieb zugelassen ist. Wenn Dokumente in englischer Sprache zur Verfügung gestellt werden, bedeutet dies nicht, dass eine Vertriebszulassung für englischsprachige Länder erteilt oder beantragt wurde.

Insbesondere dürfen die Anteile des jeweiligen Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von US-Staatsbürgern oder in den USA ansässige US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden. Die hier veröffentlichten Dokumente und die darin enthaltenen Informationen dürfen nicht in den USA oder in anderen Ländern, in denen keine Vertriebszulassung besteht, verbreitet werden.

Bitte bestätigen Sie, dass Sie die Informationen zur Vertriebsbeschränkung gelesen haben.

Seahawk Investments | Fonds

Seahawk Equity Long Short Fund

Der Seahawk Equity Long Short Fund (Auflegung: 15. Mai 2019) konzentriert sich auf die Kernsektoren Transport und Energie. Der Fokus liegt dabei auf folgenden drei Sektoren sowie verbundene Industrien:

Aviation
Fluglinien, Flugzeughersteller und -zulieferer, Luftfracht, Flughäfen, Raumfahrtindustrie und Verteidigung, Flugzeug-Leasing

Schifffahrt und andere Transportunternehmen
Dry-Bulk, Container, Crude-, Refined, Chemical-, LPG und LNG-Tanker, Häfen, Logistik-und Kurier-Dienstleistungen, Eisenbahn

Energie
Exploration und Produktion, Öl -Services und Ausrüstung, Integrierte Öl-Konzerne, Erneuerbare Energien

Die jeweiligen Sektoren und Subsektoren weisen in einer historischen Betrachtung Diversifikationsvorteile auf. Innerhalb des Aktien-Long/Short-Fonds können in einzelnen Sektoren sowie Subsektoren sowohl Netto-Long- als auch Netto-Short-Positionen eingenommen werden. Insgesamt zielt der Fonds auf ein ausgewogenes Gesamtportfolioexposure mit einem gewichteten Aktienmarktbetafaktor von durchschnittlich +0,25 bis +0,65. Dadurch wird im Vergleich zur klassischen Aktienanlage im Durchschnitt eine niedrigere Aktienmarktvolatilität auf Ebene des Fonds angestrebt.

Der Investmentfonds verfolgt eine kombinierte Top-Down / Bottom-Up Strategie. Insgesamt wird im ersten Schritt eine Einschätzung der jeweiligen Attraktivität des Sektors vorgenommen und nachfolgend das Sektorexposure auf Portfolioebene bestimmt. Einzelne Titel innerhalb der Sektoren werden fundamental analysiert und entsprechend gewichtet.

Weitere Fondsinformationen